| Juden | Zuchthaus | Zwangsarbeit | NS-Zeit in Hameln | Bückeberg | Historische Orte | Startseite |

Zwangsarbeit in Hameln und im Kreis Hameln-Pyrmont

 

"Diesmal kommen wir gern nach Hameln"

 
Besuch der ehemaligen Zwangsarbeiterinnen
und Zwangsarbeiter aus Polen
vom 18. - 25. September 2005 in Hameln

 
Das Besuchsprogramm

Sonnabend, 17. September
Sonntag, 18. September
Montag, 19. September
Dienstag, 20. September
Mittwoch, 21. September
Donnerstag, 22. September
Freitag, 23. September
Sonnabend, 24. September

 

Sonnabend, 17. September

Nach einer langen, ca. 16-stündigen Fahrt von Warschau über Lodz, Sieradz und Legnica kam der Bus mit den Gästen aus Polen gegen 14 Uhr am Busparkplatz Rattenfängerhalle an und wurde hier von den Gastgebern erwartet.
 

Begruessung
Die Gäste aus Polen nach ihrer Ankunft

 
Begruessung
Begrüßung - von links Dolmetscherin Magda Bilska, Anna Kasior und Tadeusz Slowinski,
Stanislaw Kicman und Bernhard Gelderblom

 

Nächstes Kapitel

© Bernhard Gelderblom Hameln